informacije Banner

aktualne informacije

wobsah

  1. Landratsamt Bautzen: Öffentlicher Hinweis Flurstück 176 Gemarkung Dubrauke Waldfläche (20.09.2022)
  2. Ausbauarbeiten Breitband (20.09.2022)
  3. Wegebaus Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee (14.09.2022)
  4. Ehrenamtspreis des Landkreises Bautzen für Jana Pětrowa (13.09.2022)
  5. Maßnahmenplan touristische Entwicklung // Einladung zur Radtour am 26.9.2022
  6. K 7219 Fahrbahnerneuerung Cannewitz - Rackel (07.09.2022)
  7. Zwischenstand Feuerwehrhaus Baruth (06.09.2022)
  8. Straßenbau Kleinbautzen (01.09.2022)
  9. Bekanntmachung der Gemeinde Malschwitz zur straßenrechtlichen Verfügung im Ortsteil Malschwitz (31.08.2022)
  10. 21. Lausitzer Fischwochen starten am 17. September 2022
  11. Landratsamt Bautzen: Öffentlicher Hinweis an Landwirte und Landwirtschaftsbetriebe (29.08.2022)
  12. Hoch vom Sofa! (26.08.2022)
  13. Freigabe der Kreisstraße 7219 zwischen Purschwitz und Kleinbautzen (25.08.2022)
  14. Abschlusskonzert des Kammermusikfestes Oberlausitz (21.08.2022)
  15. Boccia-Anlage am Sportplatz Niedergurig wird vorgestellt (10.08.2022)
  16. Die Umbauarbeiten an der Grundschule in Guttau haben begonnen (09.08.2022)
  17. Feuerwehren aus Malschwitz, Weißenberg, Königswartha und Kubschütz unterstützen die Löscharbeiten in der Sächsischen Schweiz (08.08.2022)
  18. Wahl des Ortswehrleiters und des Stellvertreters für den Feuerwehrstandort Kleinbautzen-Preititz-Purschwitz (15.07.2022)
  19. Der Pavillon in Lömischau hat sein neues Dach (12.07.2022)
  20. Auslage Ergänzungssatzung Kleinbautzener Straße - West (11.07.2022)
  21. Presseinformation Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung: Freistaat verbessert Wohneigentums-Förderung - Obergrenzen an gestiegene Baupreise angepasst (08.07.2022)
  22. Landkreis Bautzen: Pflegeeltern werden gesucht (06.07.2022)
  23. Ergebnis der Wahl des Landrates in der Gemeinde Malschwitz (03.07.2022)
  24. Bekanntmachung der Gemeinde Malschwitz zur straßenrechtlichen Verfügung im Ortsteil Ruhethal (01.07.2022)
  25. Reform der Grundsteuer – Video zur Grundsteuerreform
  26. Landratsamt Bautzen: Öffentliche Bekanntmachung einer Offenlegung über die Änderung von Daten des Liegenschaftskatasters (21.06.2022)
  27. Ein neues Dach für die Kita Eichhörnchen (14.06.2022)
  28. Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2022
  29. Neue Hebammenpraxis in Halbendorf/Spree (11.06.2022)
  30. Bücherhaltestelle in Preititz (11.06.2022)
  31. Einweihung des neuen Spielplatzes in Baruth (11.06.2022)
  32. Informaton des OHTL: Ausbildung zum zertifizierten Wegewart (08.06.2022)
  33. Eröffnung Spielplatz Buchwalde (04.06.2022)
  34. Infoveranstaltung Schulhausbau Baruth (02.06.2022)
  35. Bekanntgabe der Gemeinde Malschwitz: Widmungsverfahren in Brießnitz und Baruth (31.05.2022)
  36. Straßendeckenerneuerung zwischen Cannewitz und Rackel (25.05.2022)
  37. Gedenksteine in Briesing werden saniert (25.05.2022)
  38. Spreeradweg wieder instandgesetzt (19.05.2022)
  39. Algenmahd in der Olba (14.05.2022)
  40. Spendenübergabe für den Spielplatz Malschwitz (12.05.2022)
  41. Geschwindigkeitsmesstafel in Doberschütz aufgebaut (06.05.2022)
  42. Folgende Maßnahme wird voraussichtlich in der Zeit von März 2022 bis Februar 2023 durchgeführt:
  43. Spreeradweg verläuft wieder durch die Teichlanschaft zwischen Niedergurig und Malschwitz (29.04.2022)
  44. Folgende Baumaßnahme wurde am 7.9.2021 fertiggestellt: Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in der Kindertagesstätte „Bienenhäusel“ in Kleinbautzen (24.03.2022)
  45. Bekanntmachung der Gemeinde Malschwitz zu straßenrechtlichen Verfügungen im Ortsteil Malschwitz, Niedergurig und Baruth (04.02.2022)

Landratsamt Bautzen: Öffentlicher Hinweis Flurstück 176 Gemarkung Dubrauke Waldfläche (20.09.2022)

Ausbauarbeiten Breitband (20.09.2022)

Im Zeitraum vom 26. September 2022 bis 30. November 2022 erfolgen Tiefbauarbeiten im Zuge der Erschließung von Ortslagen mit Breitband in folgenden Orten:

  • Briesing, Straßen „Am Eck“ und „Am Wolfsberg“;
  • Kleinsaubernitz, "Schuldamm" und der gesamte Bereicher der Naherholung "Olba Süd"

sowie

  • Niedergurig, „Am Staudamm“, im Gewerbegebiet und der Wegeverbindung zwischen „Muskauer Straße“ und „Am Sportplatz“ bis zur Turnhalle.

Dabei kommt es zu halbseitigen Sperrungen. Der Anliegerverkehr wird gewährleistet.

Wegebaus Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee (14.09.2022)

Die Verwaltung des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft hat eine Qualifizierung des Wegebaus Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee beauftragt. Teile des in der Gemeinde Malschwitz gelegenen Pfads werden daher in der Zeit vom 19.09.2022 bis 28.02.2023 im Aufbau erneuert und barrierefrei qualifiziert. Es werden hierfür auch Arbeiten an Treppen und Brücken bzw. Stegen vorgenommen. Ziel ist eine bessere barrierefreie Zugänglichkeit auf größeren Abschnitten und eine hohe Gesamtqualität des Wegebaus. Während des Bauzeitraumes kann es zu Beeinträchtigungen kommen, Teilabschnitte werden zeitweise nicht zugänglich sein. Die Verortung der Maßnahmen kann dem Übersichtsplan entnommen werden.

Ehrenamtspreis des Landkreises Bautzen für Jana Pětrowa (13.09.2022)

Jeden Monat zeichnet der Landkreis Bautzen stellvertretend für alle ehrenamtlich engagierten Bürger in unseren Gemeinden einen Vertreter von Vereinen, Arbeitsgruppen oder Bürgerinitiativen für seine geleistete Arbeit aus. Zu seiner ersten Übergabe des Preises kam der frisch gewählte Landrat Udo Witschas heute nach Wartha in das Schulmuseum, wo er Frau Jana Pětrowa für Ihre Arbeit als Vereinsvorsitzende des Heimatvereins "Radiška" dankte. Dabei bekam der Landrat eine kurze Unterweisung, wie Unterricht vor hundert Jahren ausgesehen hat.

Maßnahmenplan touristische Entwicklung // Einladung zur Radtour am 26.9.2022

K 7219 Fahrbahnerneuerung Cannewitz - Rackel (07.09.2022)

Das Landratsamt Bautzen hat mit der Ausführung die Firma Richard Schulz Tiefbau GmbH mit der Ausführung der Straßenbauarbeiten beauftragt. Die Bauausführung plant der Auftragnehmer aktuelle in der Zeit vom 17.10. bis zum 05.11.2022. Damit werden die Herbstferien komplett für die Straßenbauarbeiten genutzt. Während der Straßenbauarbeiten ist der Bauabschnitt für den Durchgangsverkehr vollständig gesperrt. Der Verkehr wird über die Staatstraße S 110 (Brießnitz, Nechern), über die Staatstraße S 111 (Wurschen) sowie über die Kreisstraße K 7226 (Neubelgern, Cannewitz) umgeleitet. Die Umleitung betrifft auch die über Rackel und Cannewitz führenden Buslinien Nr. 702 und 719. In Rackel werden die vorhandenen Haltestellen an der „Rackeler Dorfstraße“ weiterhin aus Richtung S 110 (Baruth, Brießnitz) angefahren. Anschließend werden die Linienbusse innerörtlich über die Straßen „Am Rittergut“ sowie „Alte Cannewitzer Straße“ zurück zur „Rackeler Dorfstraße“ und weiter zur S 110 umgeleitet. Wegen der geringen Fahrbahnbreiten sind dazu im Bereich der Ortsstraßen „Am Rittergut“ und „Alte Cannewitzer Straße“ aus beiden Richtungen Halteverbots-Schilder (VZ 283) aufzustellen.

Zwischenstand Feuerwehrhaus Baruth (06.09.2022)

Die Arbeiten am Feuerwehrhaus in Baruth gehen gut voran. Diese und nächste Woche sind die Heizungsbauer und Elektriker wieder tätig und ab Montag wird im Außenbereich gearbeitet.

Straßenbau Kleinbautzen (01.09.2022)

Die Arbeiten an der Kreisstraße K7219 sind weitestgehend abgeschlossen. Derzeit werden auf der Kreckwitzer Straße die Borde gesetzt. In der 38. KW soll dann die Schwarzdecke eingebaut werden. Auf der Straße "Am Schloss" haben die Arbeiten begonnen.

Bekanntmachung der Gemeinde Malschwitz zur straßenrechtlichen Verfügung im Ortsteil Malschwitz (31.08.2022)

Die Gemeinde Malschwitz hat am 19.08.2022 folgende straßenrechtliche Allgemeinverfügung erlassen:

  1. Widmungsverfügung zur Ortsstraße Nr. 85 „Dorfplatz 2“ im Ortsteil Malschwitz, verlaufend über die Flurstücke 133/4, 137/4, 136/1 und 134 der Gemarkung Malschwitz

Die Widmungsverfügung mit den dazugehörigen Anlagen liegt ab dem 05.09.2022 für die Dauer von zwei Wochen in der Gemeindeverwaltung Malschwitz, 02694 Malschwitz, Dorfplatz 26, während der Öffnungszeiten zur Einsicht aus. Sie werden zur gleichen Zeit auf der Internetseite der Gemeinde Malschwitz eingestellt.

Die Widmungsverfügungen gelten mit Ablauf der zweiwöchigen Niederlegungsfrist ab der öffentlichen Bekanntmachung gegenüber der Allgemeinheit als bekanntgegeben.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen die Widmungsverfügungen kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung Malschwitz, 02694 Malschwitz, Dorfplatz 26, einzulegen.

Malschwitz, 22.08.2022

Matthias Seidel

Bürgermeister

21. Lausitzer Fischwochen starten am 17. September 2022

Vom 17. September bis zum 31. Oktober 2022 finden die 21. Lausitzer Fischwochen statt. Inzwischen haben zehn Teichwirtschaftsbetriebe die Zertifizierung für die Marke „Lausitzer Fisch“ absolviert. Getreu dem Grundsatz „hier gewachsen – hier geerntet“ stellen sich die Betriebe besonderen Qualitätskriterien. Im Rahmen der Weiterentwicklung der Initiativen für den Lausitzer Fisch sind neue Angebote entstanden, wie etwa der Kochworkshop “Fisch auf jeden Tisch” oder der „Lausitzer Bio-Fisch Kochkurs“. Auf der Online-Plattform sind alle Termine der traditionellen Abfischfeste der Oberlausitz sowie Wissenswertes zum Thema „Lausitzer Fisch“ zu

finden: www.lausitzer-fisch.de/unternehmungslustig/veranstaltungen

Landratsamt Bautzen: Öffentlicher Hinweis an Landwirte und Landwirtschaftsbetriebe (29.08.2022)

siehe Dateilink

Hoch vom Sofa! (26.08.2022)

Der diesjährige Projektaufruf bei Hoch vom Sofa! für alle Jugendgruppen in den ländlichen Räumen Sachsens ist gestartet. Mit Hoch vom Sofa! können Jugendliche ihre eigenen Ideen umsetzen, können bis zu 2.500 € Projektmittel beantragen und werden vom Programmteam bei der Umsetzung unterstützt.

Den Projektaufruf finden Sie hier Die FAQ zum Projektaufruf finden Sie hier

Weitere Informationen zum Programm

Hoch vom Sofa! ermuntert Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren dazu, sich einzumischen – im Dorf, in der Stadt oder im Viertel. Gefragt sind Ideen, mit denen vor der eigenen Haustür etwas verändert und gestaltet werden kann. Unterstützt von lokalen Partner:innen, den Projektbegleiter:innen, setzen Jugendliche eigene Projekte um und prägen ihre Nachbarschaft mit.

Junge Menschen können die Gestaltung ihrer Ideen selbst in die Hand nehmen. Dabei können sie in ihre Projekte sowohl die Nachbarschaft mit einbeziehen als mit verschiedenen Akteur:innen, z.B. aus der lokalen Wirtschaft, zusammen arbeiten. Die Erfahrung, selbst etwas in ihrer Umgebung zu verändern, stärkt das Selbstbewusstsein der Jugendlichen und eröffnet ihnen neue Freiräume.

Hoch vom Sofa! ist ein Förderprogramm für Jugendprojekte. Beteiligung von Jugendlichen in allen Projektphasen ist gewollt und gelingt, indem Jugendliche direkt angesprochen werden, ihre Themen und Meinungen im Mittelpunkt stehen, sie von Erwachsenen begleitet, aber nicht angeleitet werden und das Programm sowohl thematisch als auch im gesamten Prozess offen angelegt ist.

Hoch vom Sofa! ist Teil von Stark im Land – Lebensräume gemeinsam gestalten.

Programm im Überblick

Wann?
2009–2021

Für wen?
Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren

Wo?
Sachsen

Partner
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichem Zusammenhalt, Liga der freien Wohlfahrtsverbände Sachsen

Wie?
Hoch vom Sofa! ist ein Förderprogramm für Jugendbeteiligungsprojekte. Beteiligung von Jugendlichen in allen Projektphasen ist gewollt und gelingt, indem Jugendliche direkt angesprochen werden, ihre Themen im Mittelpunkt stehen, sie von Erwachsenen begleitet, aber nicht angeleitet werden und das Programm sowohl thematisch als auch im gesamten Prozess offen angelegt ist.

Kontakt

Für Erstberatungen zu Projektideen meldet euch/melden Sie sich gern bei:

Marion Coupiac
0351-320 156 23
0151 5498 2217
marion.coupiac@dkjs.de

Max Stürmer
0351-320 156 58
max.stuermer@dkjs.de
LK Görlitz, Bautzen, Erzgebirge,
Vogtland, Zwickau, Sächs. Schweiz-Osterzgebirge

 

Freigabe der Kreisstraße 7219 zwischen Purschwitz und Kleinbautzen (25.08.2022)

Seit heute ist der Straßenabschnitt zwischen Purschwitz und Kleinbautzen für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Damit fahren die Linienbusse die Haltestellen in der Ortslage Kleinbautzen wieder ab dem 26. August 2022 regulär an.

Abschlusskonzert des Kammermusikfestes Oberlausitz (21.08.2022)

Am Sonntag fand das Abschlusskonzert der Akademie des Kammermusikfestes Oberlausitz in der Baruther Kirche statt. Das Gotteshaus war wieder sehr gut besucht und die jungen Künstler begeisterten das Publikum. Es war ein gelungener Abend. Noch einmal vielen Dank an alle Unterstützer und Helfer.

Boccia-Anlage am Sportplatz Niedergurig wird vorgestellt (10.08.2022)

Am 12. August 2022, ab 15.00 Uhr können sich alle Großen und Kleinen, über die neue Boccia-Anlage und deren Spielregeln am Sportplatz Niedergurig erkundigen. Die Anlage entstand in Eigeninitiative mit einer finanziellen Unterstützung der Gemeinde Malschwitz und durch Sponsoren. Auch an das kulinarische Wohl wird gedacht. Neben den Informationen zum Boccia-Spiel gibt es Bratwurst, Kuchen und Kaffee, sowie kühle Getränke.

Die Umbauarbeiten an der Grundschule in Guttau haben begonnen (09.08.2022)

Die Ferienzeit wird momentan dafür genutzt, die ersten Umbauarbeiten in der Grundschule am Standort Guttau durchzuführen. Derzeit wird der Speiseraum vergrößert, der Kunst-/Chemieraum zum Werkraum umgebaut und die Spielgeräte werden versetzt, um für die Container Platz zu machen. Ab November 2022 sollen hier auch die Grundschüler des Standortes Baruth zur Schule gegen.

Feuerwehren aus Malschwitz, Weißenberg, Königswartha und Kubschütz unterstützen die Löscharbeiten in der Sächsischen Schweiz (08.08.2022)

Seit gestern unterstützen Kameraden der Feuerwehren aus den Gemeinden Malschwitz, Weißenberg, Königswartha und Kubschütz die Löscharbeiten in der Sächsischen Schweiz. Der Einsatz ist vorerst bis zum 14.08. geplant. Hauptaufgabe der Kameraden ist, die Löschwasserversorgung zu sichern.

Wahl des Ortswehrleiters und des Stellvertreters für den Feuerwehrstandort Kleinbautzen-Preititz-Purschwitz (15.07.2022)

Am Donnerstag, den 14.07.2022 fanden die Wahlen des Ortswehrleiters und des Stellvertreters für den Feuerwehrstandort Kleinbautzen-Preititz-Purschwitz statt. Dabei trat der bisherige Ortswehrleiter Andre Rohatsch nicht mehr zur Wahl an. Ihm und seinem Stellvertreter Jörg Rohatsch wurde im Vorfeld der Neuwahl für die bisherige Arbeit durch den Bürgermeister gedankt. In einer geheimen Wahl bestimmten im Anschluss die 44 anwesenden Kameraden Jörg Rohatsch zum Ortswehrleiter und Tobias Schieck zu seinem Stellvertreter. Danach gab es noch ein Gruppenfoto.

Der Pavillon in Lömischau hat sein neues Dach (12.07.2022)

Presseinformation Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung: Freistaat verbessert Wohneigentums-Förderung - Obergrenzen an gestiegene Baupreise angepasst (08.07.2022)

In Sachsen gelten bei der Förderung von Wohneigentum künftig neue Konditionen. In der Förderrichtlinie Familienwohnen wurde die Höhe der maximal zulässigen Gesamtausgaben für die Schaffung oder den Erwerb von Wohneigentum von bisher 300 000 Euro auf nun 425 000 Euro angehoben. Dieser Wert gilt für einen Zwei-Personen-Haushalt. Für jede weitere im Haushalt lebende Person erhöht sich die Summe um 55 000 Euro anstelle bisher 40 000 Euro. Gleichzeitig werden die aktuell mit 0,75 Prozent sehr günstigen Zinskonditionen, die über 25 Jahre festgeschrieben sind, trotz steigender Marktzinsen nicht erhöht.

Über die Förderrichtlinie Familienwohnen wird die Schaffung von selbstgenutztem Wohneigentum von Familien mit Kindern unterstützt. Familien mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren können besonders zinsgünstige Kredite bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) beantragen, wenn sie ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung bauen oder erwerben möchten. Sofern beim Erwerb einer Immobilie Modernisierungs-, Instandsetzungs- oder Umbaumaßnahmen erforderlich sind, können diese ebenfalls gefördert werden. Die Höhe des zinsgünstigen Kredits beläuft sich als Grundbaustein auf 50 000 Euro je Kind.

Zusätzliche 50 000 Euro Förderdarlehen erhalten Familien, die ein altes Haus kaufen, das vor 1990 errichtet wurde, und es sanieren (Programm »Jung kauft Alt«). Weitere 30 000 Euro werden gewährt, wenn es sich um einen Haushalt mit geringen Einkünften handelt. Außerdem erhöht sich der Kredit um nochmals 15 000 Euro, wenn zum Haushalt ein Familienmitglied mit Schwerbehinderung gehört.

Die veränderten Obergrenzen für die Gesamtausgaben sind nach der Veröffentlichung im Sächsischen Amtsblatt vom 17. Juni 2022 in Kraft getreten.

Ausführliche Informationen zum Förderprogramm beinhaltet der Link der Sächsischen Aufbaubank: https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-m%C3%B6chten-ein-haus-bauen-kaufen-oder-modernisieren/familienwohnen.jsp

 

Landkreis Bautzen: Pflegeeltern werden gesucht (06.07.2022)

Die Zahl der Kinder, die in Deutschland aus ihren Familien genommen werden und in Heimen oder Pflegefamilien aufwachsen, steigt.
In unserem Landkreis leben derzeit 240 Kinder in Pflegefamilien. Die Gründe dafür sind verschieden. Sie reichen von Überforderung,
Krankheit, Suchtproblematik bis hin zur Gewalt in der Familie. Diese Kinder haben Erfahrungen gemacht, die ihre Seele belasten.
Das können sie meist nicht formulieren, zeigen es aber in ihrem Verhalten. Eine Familie bietet die besten Möglichkeiten, die individuelle Entwicklung zu fördern und eine kontinuierliche Betreuung zu sichern. Wir suchen weitere Familien, die einem Kind vorübergehend oder dauerhaft ein liebevolles zu Hause schenken möchten.

Ergebnis der Wahl des Landrates in der Gemeinde Malschwitz (03.07.2022)

Bekanntmachung der Gemeinde Malschwitz zur straßenrechtlichen Verfügung im Ortsteil Ruhethal (01.07.2022)

Reform der Grundsteuer – Video zur Grundsteuerreform

Landratsamt Bautzen: Öffentliche Bekanntmachung einer Offenlegung über die Änderung von Daten des Liegenschaftskatasters (21.06.2022)

Das Vermessungs- und Flurneuordnungsamt hat Daten des Liegenschaftskatasters für den

Freiwilliger Landtausch - Zusammenführung von Boden- und Gebäudeeigentum - gemäß 8. Abschnitt Landwirtschaftsanpassungsverfahren (LwAnpG)

Kleinbautzen (Flächentausch II), Verf.-Nr. 251939

geändert.

  Gemeinde: Malschwitz

 

 

Betroffene Flurstücke

 

 

 

Gemarkung Kleinbautzen (1497): 283/1, 283/3, 283/4, 283/5, 283/6, 283/7, 283/8, 283/10, 283/11, 285/3, 285/4, 285/6, 285/7, 285/8, 285/9, 285/10, 285/13, 285/15, 285/18, 286/1, 286/2, 286/3, 286/4

 

 

Art der Änderung

 

 

              1.     Berichtigung der Flächenangabe

            2.     Veränderung von Gebäudedaten

            3.     Veränderung der tatsächlichen Nutzung mit Änderung der Wirtschaftsart

 

Allen Betroffenen wird die Änderung der Daten des Liegenschaftskatasters durch Offenlegung mitgeteilt. Die Ermächtigung zur Mitteilung auf diesem Wege ergibt sich aus

§ 14 Abs.7 des Sächsischen Vermessungs- und Katastergesetzes – SächsVermKatG¹.

Das Vermessungs- und Flurneuordnungsamt ist nach § 2 SächsVermKatG für die Führung des

Liegenschaftskatasters zuständig.

Die Unterlagen liegen ab dem

28.06.2022 bis zum 29.07.2022

in der Geschäftsstelle des Vermessungs- und Flurneuordnungsamtes

des Landratsamtes Bautzen, Garnisonsplatz 9, 01917 Kamenz

zur Einsichtnahme bereit. Nach § 14 Abs.7 Satz 5 SächsVermKatG gilt die Änderung der Daten des Liegenschaftskatasters 7 Tage nach Ablauf der Offenlegungsfrist als bekannt gegeben.

Die Einsichtnahme in die Fortführungsnachweise sowie in die weiteren Unterlagen zu den

Änderungen ist während der Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr oder nach Terminvergabe möglich. Termine können Sie online auf unserer Internetseite www.lkbz.de/geodaten buchen oder telefonisch unter 03591 5251-62062 vereinbaren.

Kamenz, den 21.06.2022

Karola Richter

Amtsleiterin

Ein neues Dach für die Kita Eichhörnchen (14.06.2022)

Am Dach der Kita Eichhörnchen laufen die letzten Arbeiten. Die Deckendämmung und kleinere Trockenbauarbeiten müssen noch fertig gestellt werden. Ein Teil des Gerüstes wurde heute abgebaut.

Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2022

Neue Hebammenpraxis in Halbendorf/Spree (11.06.2022)

Am Samstag waren alle Einwohner von Halbendorf/Spree und Umgebung, sowie viele junge Familien zur Eröffnung der Hebammenpraxis von Romy Walter eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen erhielten alle Besucher Einblick in die neuen Räumlichkeiten. Der Bürgermeister überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde.

Bücherhaltestelle in Preititz (11.06.2022)

Aus der alten Bushaltestelle in Preititz ist eine attraktive Bücherhaltestelle geworden. Im Rahmen der 48-Stunden-Aktion im Landkreis Bautzen erfolgte durch die Kameraden der Jugendfeuerwehr der Umbau. Genauso wie bei den bestehenden Bücherzellen in Pließkowitz und Niedergurig können nun auch in Preititz Bücherwürmer auf ihre Kosten kommen.

Einweihung des neuen Spielplatzes in Baruth (11.06.2022)

Bei Kaffee, Bratwurst, Eis und selbstgebackenen Kuchen wurde heute Morgen der neue Spielplatz in Baruth eröffnet. Die Kinder des Ortes schnitten das Band durch und nahmen die Spielgeräte in Besitz. Er entstand im Rahmen einer Elterninitiative. Ein großes Dankeschön an allen Beteiligten und Spendern.

Informaton des OHTL: Ausbildung zum zertifizierten Wegewart (08.06.2022)

Neun interessierte Bürger/innen aus Nebelschütz, Räckelwitz, Neschwitz, Radibor, Großdubrau und Malschwitz haben im Frühjahr eine 3-tägige Ausbildung zum zertifizierten Wegewart/zur zertifizierten Wegewartin erfolgreich absolviert. Am 01. Juni 2022 kam die neue Arbeitsgruppe erstmals in Neschwitz zusammen, um das erworbene Wissen aus der Schulung mit dem Praxiswissen des Neschwitzer Wegewartes Arnulf Sachße zu festigen. Dabei wurden die Ergebnisse der Bestandserfassung der Wege und Beschilderung diskutiert und erste Pläne für die weitere Zusammenarbeit geschmiedet. „Wir wünschen den Wegewarten und Wegewartinnen gutes Gelingen, viel Freude und die Anerkennung ihrer Kommune,“ sagt Claudia Steglich vom Regionalmanagement und steht dem neuen Netzwerk in der Startphase mit Rat und Tat zur Seite.

Eröffnung Spielplatz Buchwalde (04.06.2022)

Nun ist er feierlich übergeben wurden, der neue Spielplatz in Buchwalde. Eine Elterninitiative hat hierfür Ideen und Geld gesammelt, um mit viel Eigenleistung diesen neuen Treffpunkt in ihrem Ort zu errichten. Mit zahlreichen Gästen, Musik und einem Fest wurde der Spielplatz am Samstag eingeweiht.

Infoveranstaltung Schulhausbau Baruth (02.06.2022)

Seit letztem Jahr laufen die Arbeiten an der neuen Turnhalle in Baruth. Diese ist ein Teil des neuen Standortes für die Oberschule. Der erste Beigeordnete des Landkreises Bautzen, Udo Witschas und Herr Valentin Opitz vom Hochbauamt, informierten gestern zahlreiche Bürger über den Planungsstand und die weiteren Bauabschnitte. Insgesamt investiert der Landkreis Bautzen hier 21 Mio. Euro.

Straßendeckenerneuerung zwischen Cannewitz und Rackel (25.05.2022)

Wer zwischen Preititz und Rackel unterwegs ist, fährt durch Cannewitz. In und nach der Ortslage in Richtung Rackel hat die Fahrbahn noch Kopfsteinpflaster. Der erste Teilabschnitt zwischen den beiden Brückenbauwerken in Richtung Rackel wird nun auf einer Länge von 270 m grundhaft erneuert und erhält eine Asphaltschicht. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich Mitte September dieses Jahres. Im kommenden Jahr werden die Bushaltestellen in der Ortslage barrierefrei ausgebaut. Ziel ist es den Straßenkörper in den nächsten Jahren grundhaft zu sanieren.

Gedenksteine in Briesing werden saniert (25.05.2022)

Derzeit laufen die Sanierungsarbeiten an den Gedenksteinen für die Opfer des Ersten und Zweiten Weltkrieges in Briesing. Die Maßnahme wird unteranderem mit einer Spende des Dachdeckermeisters Ralf Reichel aus Großdubrau finanziert.

Spreeradweg wieder instandgesetzt (19.05.2022)

Auf dem Spreeradweg zwischen Niedergurig und Doberschütz wurde auf einem Teilstück die Fahrbahn neu asphaltiert. Ab heute Nachmittag ist der Weg wieder frei.

Algenmahd in der Olba (14.05.2022)

Rasenmahd im Olbasee. Damit die zahlreichen Badegäste der Olba den Wasserspaß genießen können, werden einmal im Jahr, in den vorgesehenen Schwimmbereichen, die Algen gemäht. Letzte Woche war es wieder so weit.

Spendenübergabe für den Spielplatz Malschwitz (12.05.2022)

Bereits im letzten Jahr wurde der Spielplatz am Gemeindeamt in Malschwitz seiner Bestimmung übergeben. Entstanden und teilweise errichtet wurde er durch eine Elterninitiative. In diesem Jahr kam noch eine Stehwippe hinzu, die von der Allianzversicherung gesponsert wurde. Den Check hierfür überreichte heute Isabel Heinze an die Eltern.

Geschwindigkeitsmesstafel in Doberschütz aufgebaut (06.05.2022)

Seit gestern ist die neue Geschwindigkeitsmesstafel in Doberschütz in Betrieb. An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der Einwohner bei Familie Roschk bedanken, die diese Tafel gesponsert haben.

Folgende Maßnahme wird voraussichtlich in der Zeit von März 2022 bis Februar 2023 durchgeführt:

Gemeinsamer Maßnahmenplan zur touristischen (Rad)Entwicklung der Gemeinden Radibor, Großdubrau und Malschwitz

Die Gemeinden Radibor, Großdubrau und Malschwitz sind Teil der Heide- und Teichlandschaft Oberlausitz. Zahlreiche überregionale Rad- und Wanderwege queren diese Region und die Gemeindegebiete. Sie machen den Landschaftsraum sowie seine Kultur auf sanfte Art und Weise erlebbar. Da der Tourismus nicht an den Gemeindegrenzen Halt macht, erarbeiten die Gemeinden Radibor, Großdubrau und Malschwitz einen gemeinsamen „Maßnahmenplan für die touristische (Rad)Entwicklung“. Die Erstellung dieses Maßnahmenplanes innerhalb des Verwaltungsverbundes dient dem Ziel, konkrete Einzelmaßnahmen zu benennen, um die Region als Reiseziel auszubauen und stärker zu bewerben. Im Anschluss an diesen Planungsprozess sind die Gemeinden für die Umsetzung der Maßnahmen eigenständig verantwortlich.

Spreeradweg verläuft wieder durch die Teichlanschaft zwischen Niedergurig und Malschwitz (29.04.2022)

Nun ist er endlich wieder, wo er hingehört. Der Spreeradweg wurde heute durch den Kreiswegewart von Niedergurig nach Malschwitz durch das Teichgebiet ausgeschildert.

Folgende Baumaßnahme wurde am 7.9.2021 fertiggestellt: Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in der Kindertagesstätte „Bienenhäusel“ in Kleinbautzen (24.03.2022)

In der Kindertagesstätte „Bienenhäusel“ in Kleinbautzen wurden Sanierungsarbeiten in den Fluren und im Eingangsbereich durchgeführt. Nach dem Entfernen der Paneele und Holzkonstruktionen von den Wänden wurden Tapezier- und Malerarbeiten durchgeführt. Im Eingangsbereich wurden außerdem die Fliesen erneuert. Weiterhin erhielt dieser Bereich eine neue Schmutzfangmatte (in den Boden eingelassen). Ein wichtiger Bestandteil der Maßnahmen war die Schaffung eines Personalraumes für die Erzieher.  Dies erfolgte durch Umbaumaßnahmen im Büro und im angrenzenden Gruppenraum. Den Erziehern stand bislang kein eigener Raum für Versammlungen, Pausen usw. zur Verfügung. Hierfür wurden die Gruppenräume der Kinder genutzt, die gerade frei waren.

Die Schaffung eines solchen Raumes verbessert die Arbeitsbedingungen und die organisatorischen Abläufe nachhaltig. Außerdem dienen die Maßnahmen auch der Instandhaltung der Einrichtung und der Verbesserung der Betreuungssituation für die Kinder.

Bekanntmachung der Gemeinde Malschwitz zu straßenrechtlichen Verfügungen im Ortsteil Malschwitz, Niedergurig und Baruth (04.02.2022)

Die Gemeinde Malschwitz hat am 30.11.2021, am 11.01.2022 und am 21.01.2022 folgende straßenrechtliche Allgemeinverfügungen erlassen:

  1. Widmungsverfügung zur Ortsstraße Nr. 85 „Dorfplatz 2“ im Ortsteil Malschwitz, verlaufend über die Flurstücke 133/4, 137/4, 136/1 und 134 der Gemarkung Malschwitz
  1. Widmungsverfügung zum beschränkt-öffentlichen Weg Nr. 21 „Dorfplatz 3“ im Ortsteil Malschwitz, verlaufend auf dem Flurstück 135/2 der Gemarkung Malschwitz
  1. Widmungsverfügung zur Ortsstraße Nr. 87 Stichstraße „Am Schulhof“ im

Ortsteil Niedergurig, verlaufend auf einer Teilfläche des Flurstücks 13/2 der Gemarkung Niedergurig

  1. Widmungsverfügung zur Ortsstraße Nr. 86 „Hauptstraße – Baruth Bushaltestelle“, verlaufend auf einer Teilfläche des Flurstücks Nr. 39/1 der Gemarkung Baruth

Die Widmungsverfügungen mit den dazugehörigen Anlagen liegen ab dem 04.02.2022 für die Dauer von zwei Wochen in der Gemeindeverwaltung Malschwitz, 02694 Malschwitz, Dorfplatz 26, während der Öffnungszeiten zur Einsicht aus. Sie werden zur gleichen Zeit auf der Internetseite der Gemeinde Malschwitz eingestellt.

Die Widmungsverfügungen gelten mit Ablauf der zweiwöchigen Niederlegungsfrist ab der öffentlichen Bekanntmachung gegenüber der Allgemeinheit als bekanntgegeben.

Rechtsbehelfsbelehrung:Gegen die Widmungsverfügungen kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung Malschwitz, 02694 Malschwitz, Dorfplatz 26, einzulegen.

Matthias Seidel

Bürgermeister